Senotronic Einbruchalarm, ein bewährtes Alarmsystem aus Deutschland

Hinweis zur Wartung: Sie möchten das Ihre Senotronic Alarmanlage Sie auch weiterhin zuverlässig vor Einbrechern schützt, dann empfehlen wir Ihnen die regelmäßige Wartung des Senotronic Alarmsystems. Wir empfehlen Ihnen die Wartung der Senotronic Alarmanlage nach spätestens vier Jahren durchführen zu lassen. Der Austausch der Batterien in den optionalen Komponenten der Alarmanlage, wie Fernbedienungen, Magnetkontakte und Bewegungsmelder sollte von Ihnen regelmäßig in einem zweijährigen Abstand vorgenommen werden. Wir bieten Ihnen die Wartung des Alarmsystems zu einem moderatem Preis an.

Senotronic EinbruchalarmWeiterentwicklung des Alarmsystems: In Zusammenarbeit mit dem Hersteller des Senotronic Alarmsystems haben wir uns entschlossen eine neue verbesserte Version dieser bewährten Alarmanlage auf den Markt zu bringen. Das Senotronic Alarmsystem ist eine sehr zuverlässige Alarmanlage, aber dessen ungeachtet gibt es immer noch Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Verbesserung dieses bewährten Alarmsystems. Natürlich bieten wir weiterhin unsere Unterstützung für die installierten Senotronic Alarmanlagen an.

Senotronic SA-MDas Ergebnis dieser Weiterentwicklung heißt "Senotronic Modell Le-Petit". Dieses Alarmsystem verbindet die bewährte Technik der Senotronic Alarmanlage mit den von uns eingebrachten technischen Verbesserungen. Eine entscheidende Änderung liegt in der Integration der Funkempfangs- bzw. Sende-Komponenten in das Gerät selber. Damit entfällt die lästige Installation eines Fernbedienungsempfängers und des Senders für die Funk-Außensirene. Insbesondere der hohe Preis im Einkauf für die SA 1Komponenten zur Fernbedienung bei der Senotronic war uns immer ein Dorn im Auge, wir mussten diese hohen Preise dann natürlich an Sie als Kunden weitergeben. Ein weiterer Vorteil besteht in der dadurch möglichen Vermeidung von zusätzlichen Kabeln auf der Rückseite der Alarmanlage.

Durch die Integration der Funk-Komponenten in das Gerät sind wir auf einem moderaten Preisniveau für Sie als Kunden angelangt. Gleichzeitig haben wir nur noch eine Modellvariante im Angebot. Die Le-Petit PT-204 ist für eine Überwachungsfläche von bis zu 400 m² ausgelegt worden.

Le PetitSpeziell für die Le-Petit Alarmanlage wurde die Elektronik für die LED-Funk-Außensirene komplett überarbeitet, Sie ist jedoch weiterhin mit der Senotronic Alarmanlage kompatibel. Für die Verwendung der Le-Petit LED-Funk-Außensirene [PT-450S-LC] am Senotronic Alarmsystem ist ein zusätzlicher Funk-Sender erforderlich, der an die Rückseite der Senotronic angeschlossen wird. Der Funk-Sender wird durch einen Techniker bzw. durch den Anwender an der Außensirene angelernt und sorgt im Alarmfall für die Auslösung der Funk-Außensirene. Die Lautstärke entspricht dabei der gesetzlich möglichen maximalen Stärke von 110 Dezibel. Bei der Le-Petit Alarmanlage ist der Sender bereits im Alarmsystem integriert und wird ebenfalls angelernt.

Weitere Ideen und Vorstellungen für die Le-Petit werden sich sicherlich in absehbarer Zeit im Angebot von weiteren zusätzlichen Komponenten widerspiegeln.

Hinweis: Wir bieten Ihnen natürlich auch weiterhin das Senotronic Alarmsystem bzw. die entsprechenden Zusatzkomponenten an. Im Rahmen einer Neuinstallation empfehlen wir Ihnen jedoch die Verwendung unseres Petit-Alarmsystems.

Wartung Senotronic: Das Senotronic Alarmsystem ist weitgehend wartungsfrei und arbeitet äußerst zuverlässig. Sollte sich dennoch die Notwendigkeit ergeben, so werden wir Ihnen schnell und unbürokratisch helfen. Den Wechsel des Akkus (alle 4 Jahre erforderlich) erledigen wir schnell und preiswert. Weitere Infos dazu können Sie unter dem Link Senotronic Wartung und Service erhalten.

Info: Wir bieten unseren vor Ort Service für das Petit Alarmsystem und die Senotronic Alarmanlage in der Region Berlin und Brandenburg an. In einer Region wo wir unseren Vor-Ort-Service nicht anbieten, können Sie Ihr Alarmsystem nach Absprache mit uns zur Überprüfung einsenden. Wir bitten Sie um die Zusendung des Gerätes mit einem Paketdienstleister Ihrer Wahl. Der unversicherte Versand erfolgt auf Gefahr des Kunden, die Rücksendekosten für den Versand des Gerätes übernehmen wir.